Rückblick

DIE WICHTIGSTEN WISSENSCHAFTLICHEN ERGEBNISSE ZUR SUIZIDPRÄVENTION DER JAHRE 2016 BIS 2018

EIN UPDATE FÜR AKTEURE UND FACHPERSONEN, IPSILON FACHTAGUNG, 23. MAI 2018

Referat Prof. Dr. med. Konrad Michel:
Neue Erkenntnisse in der Abschätzung des Suizidrisikos

Referat Prof. Dr. med. Thomas Reisch (PZM):
Neue Erkenntnisse in der allgemeinen Suizidprävention (Public Health)

Referat Dr. phil. Anja Maillart-Gysin (UPD Bern):
Neue Erkenntnisse in der Psychotherapie von suizidalen Patienten

Referat Prof. Dr. med. Michael Kaess (UPD Bern):
Neue Erkenntnisse in der Suizidprävention bei Kindern und Jugendlichen

Tagungsprogramm


 

Forum Suizidprävention 2017

suizid-versuche-verhindern

Vorträge:

  • Esther Walter: Verhütung von Suiziden und Suizidversuchen aus Sicht des nationalen Aktionsplans Suizidprävention   (pdf, 238 KB)

  • Konrad Michel: Suizidprävention nach Suizidversuch  (pdf, 7.3 MB)

  • Wolfgang Rutz: Suizidprävention aus der Public Health Perspektiv  (pdf, 14.8 MB)

 

AGENDA EINTRAGEN

Gerne nehmen wir Agenda-Vorschläge entgegen. Wir behalten uns eine allfällige Redigierung oder Nichtpublikation vor.

News erfassen